JULCHENS WELT atelier-pferdestube - Eine Zinnfigur entsteht (Seite 4)
   
 
  Eine Zinnfigur entsteht (Seite 4)
15) Gravieren der Rückseite mit all Ihren Tücken. Überlegen was nun nach hinten gehört, was muss nun Vorne sein und und und..die Hinterbeinpartie fand ich am schwierigsten. Die Passstifte habe ich nochmals ausgebohrt, weil sie mich so wie sie waren einfach gestört haben. 





Die Luftlöcher von hinten her gegengebohrt und dann mit einem kleinen Bohrer von der vorderen Seite durchgebohrt. Zum Giessen dann mit kleinen Spänen so verschliessen, dass grade noch etwas Luft abzischen kann. Da mir das System mit Streichmass, oder Anzeichnen mit irgendwelchen Geometrischen Zeichen und berechnungen nicht liegt, macht irgendwie mein Vorstellungsvermögen nicht mit, habe ich mit einer Schablone aus Pauspapier gearbeitet. Ging schnell und unkompliziert. 



16) Nun kam der Grosse Moment des Giessens! Hoffentlich klappt das.
Tja, und es wäre ja wohl auch ein Wunder gewesen wenn das so Einfach ginge. Die Form lief nicht. 


17) Diverse Mails an den Fachmann, was noch falsch ist.
Steg, vergrössern, Pferdebeine und Hufe vertiefen, weil da ja das Zinn ungehindert durch muss. Zuläufe vertiefen und Eingusskanal nochmals vertiefen. Ja, ja, es bleibt mir kein Fehler erspart :-) Aber...es lohnt sich die Müh!! Weil nun ist das Paar endlich auf die Welt gekommen!!  Hurrah !!






NIMM DIR ZEIT...
 
STRINGSANDBOXES
 
DIE Adresse
für alle Ersatzteile, Zubehöre und Werkzeuge für
Handharmonikas
und Akkordeons!!
Kompetent, Freundlich und schneller Versand!
Lehrbücher und Wissenswertes rund
um unsere geliebten Instrumente!

Link zum anklicken auf Linkliste
Weisser Wind in Freienwil!!
 
Rest.Weisser Wind in Freienwil ist wieder offen!!
Informationen auf der Homepage vom Weissen Wind
www.weisserwindfreienwil.ch
Sommerstubete im Weissen Wind!!
 
19.August 2018 von 14h bis 17h !! Unbedingt vorbeischauen! Rest.Weisser Wind in Freienwil!!
 
Heute waren schon 25 Besucher (122 Hits) hier!
WER KEINE MEISE HAT, IST ARM DRAN