JULCHENS WELT atelier-pferdestube - Eine Zinnfigur entsteht (Seite 1)
   
 
  Eine Zinnfigur entsteht (Seite 1)
Hier möchte ich die Entstehung "meines" Godolphin-Barbs aufzeigen. 
1) Das Gemälde von William Webb als Vorlage.



2) So sah mein Tisch aus um die Gravurzeichnung zu erstellen



3) Da ich mit dem Zeichenpad nicht so beübt bin und auch nicht alle Funktionen kenne, ist halt bei mir noch alles von Hand erstellt. Ein grossartiger Lernprozess um die Figur von A-Z kennenzulernen. So sah also die erste Abänderung aus.



4) Dann die erste Zeichnung. 


5) Und die Rückseite.


6) Ich wurde drauf aufmerksam gemacht, dass der Reiter etwas zu klein und schmächtig ist. So habe ich den Reiter um 8% vergrössert. Mit dem Kopierer das ganze Bild auf 108% und dann den Reiter auf das 100% Pferd draufgepaust. 



7) Um eine Vorstellung zu bekommen, wie denn die fertige Figur aussehen könnte, habe ich während meinen Zugfahrten zur Arbeit, einfach mal mit Buntstiften etwas coloriert. 






7) Dann kommt nun die Vorbereitung für das Gravieren in den Stein. Uff....etwas Angst dabei, weil ich keinen Fehlschlag erleiden will. So sieht bei warmen Wetter mein Arbeitsplatz aus. 



Fortsetzung Seite 2

NIMM DIR ZEIT...
 
…sonst hast Du irgendwann keine mehr.
 
STRINGSANDBOXES
 
DIE Adresse
für alle Ersatzteile, Zubehöre und Werkzeuge für
Handharmonikas
und Akkordeons!!
Kompetent, Freundlich und schneller Versand!
Lehrbücher und Wissenswertes rund
um unsere geliebten Instrumente!

Link zum anklicken auf Linkliste
 
Heute waren schon 10 Besucher (250 Hits) hier!
WER KEINE MEISE HAT, IST ARM DRAN